...KRIEG!!...
  Startseite
  Archiv
  Fragen
  Was wäre...
  Was ist....
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/traum.a-taenzer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Scheiß Revolution

Kann ein Denken so Flach sein, dass es die Tagesschau als die kritischte und hinterfragendste Berichterstattung ansieht...?

Kann der Wunsch nach selbstentfaltung und autonomie so minimal sein, dass man ihn kapitalistisch erwerben kann...?

Kann der Intellekt so simpel sein sein, dass Günther Grass und Dieter Bohlen literarische Genies sind...?

Tja...

Wenn dass so ist, dann kann es auch sein, dass das andauernde Kribbeln im Bauch, die ständige innere Unruhe und der dringende Wunsch etwas an seiner Situation zu ändern einfach nur das Bedürfnis ist zu scheißen.

6.3.07 20:20


Du machst dass es mir scheiße geht....

...und alles was mir übrig bleibt ist die ganze scheiße in ein Paper zu schmeißen sie mit Tabak zu vermengen und dann tief zu inhalieren...

...und alles was mir übrig bleibt ist die ganze scheiße in mein gesicht zu schreiben und sie mit einem scharfen gegenstand herauszuschneiden...

...und alles was mir bleibt ist die ganze scheiße mit meiner Faust durch die Wand zu schlagen...

und alles was mir übrig bleibt ...sind schmerzen....und doch ist alles was mir bleibt ......bist du...denn was auch immer passiert............ICH LIEBE DICH

8.3.07 19:07


Nur mal so am Rande....

1945 Die Stadt Zweibrücken wird von einem Bombergeschwader der Royal Air Force zu 98 % zerstört

There was no german Bomber in the air *klap klap*...

'cause the Royal Air Force smashed them all!!

14.3.07 20:41


Bist du Punk?

Bist du Gothic?

Bist du Autonom?

Bist du linksradikal?

Ich wurde schon vieles gefragt, was ich bin?...ich..ich bin anders.....

Jeden Tag ich versuche die träume zu leben die mich manchmal nicht schlafen lassen, versuche eine alternative zu all diesem zwang und dieser grausam tötenden Gewohnheit nicht zu finden sondern zu leben.Ich habe nicht die universelle lösung und ich glaube ich suche sie auch nicht.Vielleicht gibt es sie ja auch gar nicht.Ich mache fehler und irre mich.Jeder Tag ist ein Kampf man muss ihn nicht immer gewinnen aber man muss ihn führen...nicht nur für sich selbst...!Man muss eintreten für seine Träume und seine Überzeugung.Man muss sich auch der Konsequenz bewusst sein, dennoch sollte sie einen nicht abschrecken verängstigen oder gar einschränken. Jeder Schritt ins nichts hinein ist veränderung und angescihts meiner, unserer lage ist eine Veränderung wünschenswert.Ich will in einer welt leben frei von grenzen, zwängen und frei von kontrolle.In einer Welt die bunt und frei ist, vllt sogar in einer welt ohne gewalt....Aber so lange Nazis Menschen hetzen und Häuser anzünden, solange Bullen daneben stehen, menschen abschieben oder andere die sich gegen all dies wehren einsperren verschlagen und seelisch und geistig foltern;so lange Regierungen Menschen verhungern lassen um Preise aufrecht zu halten obwohl genügend essen vorhanden ist...So lange all dies und noch viel mehr geschiet werde ich nicht beten ich werde nicht ruhig bleiben und mich von der furcht vor repression einsperren oder verstellen...NEIN!! ich werde Steine ausgraben und Kämpfen....Um auf den trümmern eurer "zivilisation" oder wie auch immer dieses konstrukt aus lügen kaptialgier Rassismus und Faschismus nennt zu tanzen... in freiheit...

entschuldige mich für evtl Rechtschreib Grammatik Zeichensetzungs usw fehler...gute Nacht^^

18.3.07 01:39


Sie ist wie wenn man auf einem schier unendlich hohen Gerüst einen wilden Walzer tanzt

wie ein Sternenklarer Himmel bei dem hell leuchtensten Vollmond

wie der erste morgen der nach frühling riecht

wie der Engel im Traum der alle bösen Geister vertreibt

Sie ist...dieses Kribbeln das im Nacken anfängt, die Wirbelsäule hinuter und in den Bauch geht. Dort breitet es sich aus und wird zu einem warmen wunderbaren Gefühl, dass mich jeden Stress und jede Trauer vegessen lässt...und dann wenn Sie mich in den Arm nimmt, mich auffängt und mir halt gibt, mich beruhigt und tröstet an all diesen Tagen die mich nach unten ziehen und so grausam sind dass ich schon dachte es würde mich zerreißen...und an all diesen Tagen mit ihr die so wunderschön sind, an denen wir bis in die nacht tanzen, am morgen zusammen aufwachen, uns küssen, uns in die augen sehen, uns durchs haar streichen, uns ärgern und manchmal auch streiten uns umarmen, zusammen kämpfen, zusammen träumen....für all diese Dinge und noch für so viele tausend mehr die zu nennen unmöglich für meinen simplen Verstand sind Liebe ich dich nur dich und zwar für immer.....und genau deshalb werde auch ich immer für dich da sein, dir helfen, dich stüzen und für dich da sein auch wenn wir uns mal nicht sehen

...Ich Liebe dich für immer meine kleine wunderschöne Fee...

19.3.07 15:05


Irgendwie komme ich in letzter zeit nie zum schreiben obwohl mein Kopf schon fasst platzt....."Es ist verstörend...aber wir machen weiter"

28.3.07 18:18


Ein Schok

Wie ein Blitz

Ein Moment der einfriert und sich festbrennt

Das Gesetz setzt sich durch.Schlägt sich durch.

Menschen.Störende Menschen.Falsche Menschen.

Werden etfernt.Beseitigt.

Die Gedanken der meisten erstarren beim Ausmaß der Gewalt, die Schlag um Schlag und Knüppel um Knüppel ansteigt.

Blutende Köpfe.Mit störenden Gedanken. Falschen Gedanken.

Die Gedanken.Muskeln.Refelxe... Von vielen anderen sind wie eingefroren, geschockt.

Meistens nur ein paar kleine Gruppen von Freunden, Gleichgesinnten oder ähnlich denkenden nicht....

Sie atmen tief ein.Bleiben ruhig.Regen sich auf.

Schreien und Rufen.Lehnen sich auf.

Ihre Gedanken sind klar.Sie tanzen.

Sie tanzen Mili('s)tanz.

Sie Argumentieren in der Sprache die man mit ihnen spricht.

Mit Wut und Steinen.

Fäusten und Flaschen.

28.3.07 18:42


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung